· 

Der Atem und die Stille beim Erzählen - vom Mut zur Pause und mehr

Murmel in einer Handfläche
Foto: Max Kleinen auf unsplash.com

Es ist eine Freude von langjährig erfahrenen Erzähler*innen zu lernen. Und genau das durfte ich heute, als ich den Radio-Beitrag Parvis Mamnun, der „Entschleuniger“ in der Radiothek des Ö1 gehört habe.

Ein Beitrag von Simone Saitenfeder

 

Einatmen, Ausatmen, Pause. Der Atemrhythmus des Erzählers überträgt sich auf das Publikum und in diese entspannte, gespannte Stille erzählt Parvis Mamnun mit sinnlichen Bilder, rezitiert ein Gedicht, singt ein Lied, schmückt aus und fasziniert damit sein Publikum. Ihm ist bewusst: Er als Erzähler hat alle Zeit der Welt – und genau dafür wird er geliebt.

Im Radio-Beitrag könnt Ihr das wunderbar erleben und Ihr erfahrt mehr über diesen besonderen Erzähler, der sowohl in der persischen als auch in der österreichischen Kultur zuhause ist und daraus seinen Erzählreichtum schöpft.

 

Link zur Radiothek des Österreichischen Rundfunks Ö1 gültig bis 12.12.2020

https://oe1.orf.at/player/20201206/620889

 

Link zur Website von Dr. Parvis Mamnun

https://www.parvismamnun.at