Juli 2020 · 31. Juli 2020
Das freie mündliche Erzählen lebt essentiell von dem direkten Kontakt mit dem Publikum. Wie sind Erzähler*innen damit umgegangen, als genau das nicht mehr möglich war? Rückblick und gleichzeitig Tipps für den Sommer.
Juni 2020 · 24. Juni 2020
*den Malstift - Wie können wir Erzähler*innen zu einem wertschätzenden zwischenmenschlichen Umgang auf Augenhöhe beitragen ohne zu moralisieren? Ein Beitrag von Simone Oruche-Brand, die sich schon lange mit diesem Thema beschäftigt.
Mai 2020 · 29. Mai 2020
Papst Franziskus reflektiert zum 54. Welttag der sozialen Kommunikationsmittel den Wert des Erzählens. Dabei nimmt er konstruktive Geschichten, Storytelling, Deepfake und mehr in den Blick. Hier folgt der Link zu dem Artikel von Vatikannews vom 24.05.2020
April 2020 · 15. April 2020
René Scheu sprach mit dem Kulturphilosophen Robert Harrison über das große Nichts in der Quarantäne. Wird dieser Moment uns radikal befreien oder für lange Zeit lähmen? Hier folgt der Link zu dem Artikel der Neuen Zürcher Zeitung vom 09.04.2020
März 2020 · 19. März 2020
"Zu mir kommt die Welt", sagt der Baum... Ist das denn so? Und was hat die berühmte Novellensammlung "Decamerone" damit zu tun? Ein Beitrag von Ulrich vom Waldberg, Geschichtenerzähler, anlässlich der Corona-Krise. Lesen Sie selbst!
März 2020 · 04. März 2020
Wie können wir GeschichtenerzählerInnen dazu beitragen, die aktuellen lokalen, nationalen und globalen Herausforderungen zu bewältigen ohne zu moralisieren? Können wir überhaupt einen Beitrag leisten? Momo Heiß findet hierauf interessante Antworten. Lesen Sie selbst!